Modul II

Dieser Teil der Ausbildung wird derzeit nicht in deutscher Sprache angeboten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den JSDF European Coordinator und Senior Jin Shin Do® Lehrer, Pierluigi Duina.

Diese Kurse bieten die Möglichkeit der Wiederholung der Punktelokalisation, der Verfeinerung des genauen Winkels zur Stimulation des Qi und die Integration der in Modul I gelernten Theorien.
Hinzu kommen ein vertieftes Studium der Außerordentlichen Meridiane, der Theorie der Zang Fu Organe, der Organmeridiane, der Segmentlehre und der Fünf-Elemente-Lehre. Der Fokus auf die Bodymind-Kommunikation variiert je nach Lehrer/in. Es werden besondere Punktegruppen und zusätzliche Akupressurtheorien erklärt.

Kursdauer:

  • 100 Stunden Theorie und Praxis

Voraussetzung:

  • Nach Abschluss von Modul I können alle 3 Teile von Modul II in beliebiger Reihenfolge belegt werden.

Lernziele:

  • Demonstrieren diagnostischer Fähigkeiten wie Pulslesen und Punktpalpation
  • Detailliertes Beschreiben der 8 Strange Flows und Vergleichen mit den Organmeridianen
  • Demonstrieren der Anwendung von Akupressur und Körper-Focusing-Techniken bei gängigen Verspannungs- und Schmerzbeschwerden
  • Beschreiben spezieller Punktegruppen, inkl. Verbindungs-, Akkumulations- und Gruppen-Luo-Punkten
  • Integrieren der Segmenttheorie, Strange Flows, Meridian- und Fünf-Elemente-Lehre bei der Planung von Sessions zur Stressreduktion
  • Erörtern der Zang Fu Organe, der sechs verbundenen Kanäle; exogener und endogener Ursachen für energetische Dysbalancen (einschließlich extremer Emotionen); Kennenlernen der acht Diagnoseprinzipien und der Muskel-Sehnen-Meridiane ("tendino-muscular meridians")

Kursinhalte:

Unterrichtsmaterial:

  • Jin Shin Do® Advanced Supplement, ©2009

Evaluation:

  • Anwesenheit im Unterricht
  • Demonstration der Beherrschung der erlernten Fähigkeiten